Tuning for xSuite®

xSuite® ist ein Markenzeichen der WMD Vertrieb GmbH, Ernst-Ziese-Str. 15, Ahrensburg (22926) DE

Vereinfachte Verwaltungsprozesse

Sie haben den WMD-Genehmigungsworkflow für SAP schon im Einsatz? Mit TRUSTee können Sie den Grad der Automatisierung ganz gezielt steigern. Die Buchungen in Finanzbuchhaltung und Controlling werden genauer. Genehmigungsprozesse werden beschleunigt.

Ausgelieferte Prozessmodelle

  • Rechnungseingang für WMD
    • Papierrechnungen (Analog)
    • E-Mail-Rechnungen
    • Verschlüsselte Direktzustellung
    • Elektronische Rechnungen (ZUGFeRD, UBL, openTRANS, Doc)

Mit den autonomen Arbeitsschritten

  • Digitalisierung von Papier-Dokumenten
  • Finden von relevanten E-Mails
  • Selektion von digitalen und elektronischen Dokumenten aus E-Mails
  • Maschinelles Auslesen von PDF-Inhalten und erkennen der Semantik
  • Maschinelle Prüfung, ob die Rechnung im Original eingereicht wurde
  • Identitäts- und Authentitätsprüfung
  • Erstellen des vollständigen Buchungsdatensatzes, anreichern der Rechnungsdaten:
    • Kreditornummer
    • Buchungskreis
    • Steuerschlüssel
    • Bei FI-Rechnungen finden der:
      • Kostenträger
      • Sachkonten
  • Beleg archivieren, zusätzlich zum Original PDF:
    • Erzeugen eines PDF/A-3 (falls das originale PDF kein PDF/A-3 ist)
    • Original E-Mail mit den Anlagen (kann direkt im E-Mail-Programm geöffnet werden)
    • Buchungsdatensatz
    • Prüfprotokoll mit Prüfpfad-Dokumentation
Mehr Informationen

TRUSTee für WMD sorgt für perfekte Rechnungseingangsprozesse

  • An jeder archivierten Rechnung kann das Prüfprotokoll eingesehen werden
    • Auf welchem Weg ist der Beleg in das Unternehmen gekommen
    • Wer hat die E-Mail verschickt
    • Über welche Server ist die E-Mail geleitet worden, wie lang war die Verweildauer
  • Vorkontierte FI-Rechnungen
  • Fehlerhafte Rechnungen werden abgewiesen
  • Leistungsprüfung von Frachtrechnungen
  • Mit der originalen E-Mail kann direkt aus SAP heraus gearbeitet werden
  • Die Rechnungsprüfer arbeiten weiter im gewohnten WMD-Genehmigungsworkflow, aber mit weniger Aufwand

Transparenz durch BPM

  • Alle Prozessschritte des "Rechnungseingangs für WMD" sind in BPMN 2.0 modelliert
  • Das Rechnungseingangs-Prozess-Modell wird direkt ausgeführt
  • Der Fachbereich kann viele Änderungen ohne Programmieraufwand selbst umsetzen
  • Änderungen am Modell werden als neues Release dokumentiert und ausgeführt

Wie geht das?

  • Basis
    • BPMN 2.0 Geschäftsprozesse
    • Business Process Engine
    • Business Control Center
  • Cloud-Service oder SaS oder Inhouse

Dauer der Einrichtung

  • Cloud: ca. 1 Woche bis 4 Wochen
  • SaS: ca. 2 bis 4 Wochen
  • Inhouse: ca. 3 bis 4 Wochen