Elektronischer Versand

Maschinelle Verarbeitung von Dokumenten und Daten

Immer mehr Unternehmen bestehen darauf, Dokumente und Daten maschinenlesbar zu erhalten. Ihr Kunde möchte zum Beispiel Rechnungen in Zukunft vollautomatisch verarbeiten. Leider gibt es keine einheitliche weltweite Norm, wie Elektronische Rechnungen zu versenden sind. Wir haben also eine Lösung entwickelt, die Rechnungen und andere Dokumente und Daten des Senders einfach an die Wünsche der Kunden anpasst.
In einem Portal können sich Ihre Kunden eine der gängigsten Strukturen, wie UBL 2.1, ZUGFeRD und IDoc, auswählen. Andere Strukturen können sich Ihre Kunden wünschen. Für die Übertragung der Rechnungen favorisieren wir Wege mit starker Verschlüsselung.
Das Portal kann in Ihren Webauftritt integriert werden.

Ausgelieferte Prozessmodelle

  • EDI
  • EDIFACT
  • IDoc
  • PDF/A-3
  • UBL
  • XML
  • ZUGFeRD
Mehr Informationen

Wie geht das?

Die Ausgangsdaten werden in eine Inhousestruktur gemappt. Diese Inhousestruktur wird evtl. mit weiteren Daten angereichert und in die Empfängerstruktur gemappt. Um die Abstimmung und die Integrationstests mit den Empfängern kümmern sich unsere Kollegen.

Diese Lösung funktioniert in der Cloud und On-Premises.

SOX-Compliance: Änderungen an Strukturen, Übertragungswegen und Empfängerdaten werden in einer Versionskontrolle dokumentiert.

Die Abholung, oder den Versand der Daten ist mit allen gängigen Protokollen möglich.

Für die preiswerte, sichere und zuverlässige Dokumenten- und Daten-Kommunikation innerhalb von Lieferanten- und Kundennetzwerken hat TRUSTpact den TRUSTee in Java entwickelt. Mit TRUSTee können Kollaborative Mesh Netzwerke für unternehmensübergreifende Wertschöpfungsketten aufgebaut werden.